Das Kuratorium

Die Junge Deutsche Philharmonie ist ein Spitzenorchester auf internationalem Niveau. Doch ist damit über dieses weltweit einmalige Orchester noch längst nicht das Wesentliche gesagt. Denn die Junge Deutsche Philharmonie ist mehr als ein bloßer Klangkörper, sie ist die Umsetzung einer Idee - der Idee, dass Orchestermusizieren heute mit ganz anderen, neuen Vorzeichen gelehrt, gelernt und praktiziert werden kann.

 
Über 2000 junge Musiker saßen mittlerweile vor den Pulten der Jungen Deutschen Philharmonie, die Elite der deutschen Musikhochschulen. Und sie haben hier für einige Jahre die ersten Erfahrungen ihres zukünftigen Berufs gemacht, ohne gleich mit den Schattenseiten des professionellen Musizierens konfrontiert zu werden. Denn in der JDPh wird Orchesterarbeit gewissermaßen „von unten“ gemacht. Vorne stehen im Konzert zwar stets renommierte Solisten und Dirigenten, doch alle organisatorischen und auch künstlerischen Entscheidungen treffen die Orchestermitglieder selbst. Dieses Ideal eines sich eigenverantwortlich einbringenden Musikertypus ist das eigentlich revolutionäre an der Jungen Deutschen Philharmonie.
 
Der neue Typus von Musiker, wie ihn dieses Orchester herausbildet, hat bereits Einfluss auf das übrige Musikleben. Zahlreiche ehemalige Mitglieder der JDPh haben ihr Denken und ihr Können in städtische und staatliche Kulturorchester eingebracht. Andere, die ihren eigenen künstlerischen Anspruch in keinem bestehenden Ensemble verwirklicht sahen, taten sich zusammen und gründeten neue Formationen wie das Ensemble Modern, die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, das Freiburger Barockorchester, das Ensemble Resonanz u.a.
 
Die Junge Deutsche Philharmonie ist ein sich ständig erneuerndes Eliteensemble, ein Forum für selbstständige und zukunftsoffene junge Musiker, ist Ausgangspunkt vieler positiver Veränderungen in der deutschen Kulturlandschaft. Damit das auch in Zukunft so bleibt, haben sich bedeutende Persönlichkeiten der Wirtschaft zusammengeschlossen, um dieser singulären und unverzichtbaren Einrichtung finanziell und ideell zur Seite zu stehen.
 
Wir wollen Sie ermutigen, es uns gleichzutun. Zeigen Sie Ihr Engagement für diesen neuen künstlerischen Geist in Deutschland, der Sie beim ersten Kontakt mit Sicherheit so begeistern wird wie uns. Das Projekt JDPh baut auf Ihre Unterstützung.

Dr. Jürgen Mülder
Vorsitzender des Kuratoriums

Mitglieder des Kuratoriums:

Dr. Jürgen Mülder (Vorsitzender)
Leonhard Fischer
Thomas Geitner
Dr. Horst Heidsieck
Dr. Stephan Leithner
Eckhard Sachse
Hans Ufer