philharmonie c BerlinerPhilharmoniker BannerAlle, die es am 29. März nicht in das Konzert der Jungen Deutschen Philharmonie in der Berliner Philharmonie schaffen, haben die
Möglichkeit, das Konzert live und kostenlos im Internet mitzuerleben. Das Orchester spielt erstmals in der Digital Concert Hall, dem von der Deutschen Bank ermöglichten virtuellen Konzertsaal der Berliner Philharmoniker. Die Konzerte werden mittels mehrerer Kameras mitgeschnitten und können im Internet, ähnlich einer Sport-Übertragung im Fernsehen, live verfolgt werden. Bislang war die exklusive Plattform den Berliner Philharmonikern vorbehalten – erst seit Kurzem öffnet die Digital Concert Hall ihre Türen auch für Jugend- und Studentenorchester. Das Berufsorchester fördert den Nachwuchs und somit die potenziellen Profimusiker der Zukunft. Die Junge Deutsche Philharmonie spielt unter der Leitung von Kristjan Järvi Olivier Messiaens abendfüllende Turangalîla-Sinfonie.
Weitere Informationen und das Konzert live am 29. März um 20.00 Uhr unter: http://www.digitalconcerthall.com/concert/2958. Das Konzert ist bis zum 12. April im Archiv abrufbar.

Top