HAP15 Nott BannerN

Jonathan Nott übernimmt 2014 das Amt von Lothar Zagrosek

Jonathan Nott wird ab Juli 2014 für zunächst fünf Jahre als „Erster Dirigent und Künstlerischer Berater" die Entwicklung der Jungen Deutschen Philharmonie maßgeblich mitgestalten und -prägen. Dies beinhaltet die regelmäßige Arbeit am Pult des Orchesters, die Beratung über inhaltliche Entwicklungen und Strategien sowie die gezielte Mitwirkung in Bereichen des Marketings und Sponsorings. Die offizielle Amtsübergabe von seinem Vorgänger Lothar Zagrosek findet im Rahmen der Feierlichkeiten „40 Jahre Junge Deutsche Philharmonie" im Herbst 2014 statt. Bereits in Kürze wird er seine beratende Tätigkeit aufnehmen.

„Es ist eine große Freude, mit diesen jungen Menschen zusammenzuarbeiten, weil sie nicht nur ihr Instrument auf höchstem Niveau beherrschen, sondern sich darüber hinaus offen und neugierig auf musikalische Reisen einlassen wollen. Ich beschäftige mich schon so lange mit dem Erforschen der Musik und merke, wie ich dabei für das Leben lerne. Ich möchte meine Erfahrungen mit diesen jungen Musikerinnen und Musikern teilen. Die Arbeitsweise und Struktur der Jungen Deutschen Philharmonie ermöglicht einen Austausch, der außergewöhnlich ist und der mich sehr berührt hat”, meint Jonathan Nott in Hinblick auf die gemeinsame Perspektive sowie rückblickend auf die erste Zusammenarbeit im Frühjahr 2013.   

Auch Vorstandsprecher Nico Treutler ist überzeugt, den perfekten Kandidaten gefunden zu haben: „Als junges Orchester freuen wir uns außerordentlich, dass wir mit Jonathan Nott einen höchst engagierten Weltklassedirigenten für die Junge Deutsche Philharmonie begeistern konnten, der deren Ideale wie Selbstbestimmung, innovative Programmgestaltung und ganzheitliche Ausbildung von Musikerinnen und Musikern voll und ganz mitträgt. Schon auf unserer Frühjahrstournee 2013 mit Mahlers Neunter Sinfonie konnten wir die besondere Intensität und Qualität seiner künstlerischen Arbeit erleben. Nun sind wir voll gespannter Vorfreude auf eine fruchtbare und kreative Zusammenarbeit!“ 

Weitere Infos zu Jonathan Nott finden Sie HIER

Top