WUNDERLAND SKM23 Banner

In Frankreich sind im Fin de Siècle völlig neue Klangwelten entstanden – Debussy hatte es vorgemacht mit einem Trio für Flöte, Harfe und Bratsche. Dem ist in unserer Winter-Kammermusik ZWISCHENWELTEN nicht nur Salzedos Triobearbeitung von Ravels Klavier-Sonatine verpflichtet, sondern auch Pintschers Beyond II mit seiner klangsinnlich-filigranen Webart. Eine freie Linie solcher Art zeichnet auch das Cello in Pintschers Duo Uriel. In ganz andere Welten führt uns hingegen Neuwirths Quintett aus einem 6-teiligen Zyklus, der, wie sein Name coronAtion verrät, eine Verarbeitung der Corona-Pandemie darstellt. Dieses Quintett endet in einem schrillen Tango. An Jazz-Stücke aus Strawinskys Feder erinnert Connessons virtuose Disco-Toccata für Klarinette und Violoncello. Ein ganzes Leben in einem einzigen Satz scheint hingegen Ysaÿes dritte Sonate für Violine solo zu erzählen, die zu den bedeutendsten Stücken der Gattung gehört.

MITGLIEDER DER JUNGEN DEUTSCHE PHILHARMONIE

PROGRAMM

Matthias Pintscher (*1971): Beyond II für Harfe, Flöte und Viola (2020)
Guillaume Connesson (*1970): Disco-Toccata für Klarinette und Violoncello (1994) 
Maurice Ravel (1875–1937): Sonatine en Trio fis-Moll für Flöte, Viola und Harfe (arr. Carlos Salzedo/Mark Childs)
Eugène Ysaÿe (1858–1931): Sonate für Violine d-Moll op. 27 Nr. 3 („Ballade“)
Matthias Pintscher (*1971): Uriel für Cello und Klavier (2011/12)
Olga Neuwirth (*1961): coronAtion II: Naufraghi del mondo che hanno ancora un cuore – Cinque isole della fatica für Flöte, Klarinette, Violine, Viola und Klavier (2020)

KONZERTE
DO, 01.02.24 / 19.30 Uhr Bad Homburg, Werner Reimers Stiftung
FR, 02.02.24 / 19.00 Uhr Offenbach, Französisch-Reformierte Kirche 
SA, 03.02.24 / 20.00 Uhr Frankfurt, Romanfabrik
SO, 04.02.24 / 11.00 Uhr Hofheim, Landratsamt

TICKETS
BAD HOMBURG Spenden willkommen. Anmeldung erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 06172 / 240 58
Werner Reimers Stiftung, Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg

Offenbach Der Eintritt erfolgt gegen Spende (Empfehlung: 15–20 Euro). Um Anmeldung zum Konzert unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069 8065 2360 wird gebeten.
Französisch-Reformierte Kirche, Herrnstraße 43, 63065 Offenbach am Main

Frankfurt 22 € (ermäßigt 12 €) über www.ad-ticket.deDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
069 / 4908 4828
Romanfabrik, Hanauer Landstraße 186, 60314 Frankfurt am Main

Hofheim Vorverkauf 25 € / Tageskasse 30 € (ermäßigt 50%; unter 18 Jahren Eintritt frei) unter  06192 / 2012536 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Landratsamt Hofheim, Am Kreishaus 1 - 5, 65719 Hofheim am Taunus

GEFÖRDERT DURCH

Creditline SKM23

Top