FREISPIEL2018 Banner


2018 macht sich die Junge Deutsche Philharmonie im Rahmen ihres spartenübergreifenden Formats FREISPIEL erneut auf die Suche nach ungehörten Klängen und ungewöhnlichen Kombinationen mit anderen Kunstformen: Hierfür wurden Kompositionsaufträge in Anlehnung an Gedichte Goethes vergeben. Sie treffen auf einige der renommiertesten Künstlerinnen und Künstler der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene, die sich in ihren Textbeiträgen mit den gleichen Gedichten auseinandersetzen.

SLAM-POETINNEN UND -POETEN
Fee, David Friedrich, Theresa Hahl, Franziska Holzheimer, Dalibor Marković 
 
DIRIGENT
David Niemann
 
SOPRAN
Elena Harsányi

ENSEMBLE DER JUNGEN DEUTSCHEN PHILHARMONIE

 

PROGRAMM

Birke J. Bertelsmeier (*1981): kennst du das
Steven Heelein (*1984): tagverschloßen
Malika Kishino (*1971): … Kaum einen Hauch …
Ulrich Alexander Kreppein (*1979): Ferne Nähe, schwarz vertieft
Dieter Schnebel (1930-2018): Variationen über das „Heidenröslein“
Und mit Texten von Fee, David Friedrich, Theresa Hahl, Franziska Holzheimer und Dalibor Marković

AUFFÜHRUNGEN
DI 11.09.2018 / 20.00 Uhr Frankfurt, Freimaurerloge zur Einigkeit
MI 12.09.2018 / 20.00 Uhr Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad

Jeweils 19.00 Uhr Einführung zu den Auftragswerken mit Komponistinnen und Komponisten sowie Slam-Poetinnen und -Poeten, moderiert von David Niemann

TICKETS
Frankfurt www.mousonturm.de / ADticket-Hotline: 069-407662580 (zum Ortstarif) oder 0180 6050400 (0,20 €/ Anruf aus dem Festnetz)
Hanau www.frankfurtticket.de / Hanau Laden, Am Freiheitsplatz 3, 63450 Hanau

Top