URSPRUNG NAP23 Banner

2023 wäre György Ligeti, einer der einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, 100 Jahre alt geworden. Die Junge Deutsche Philharmonie beleuchtet in diesem Jahr daher das Schaffen des Jubilars aus den verschiedensten Perspektiven. Beim 1822-Neujahrskonzert, dem traditionellen Jahresauftakt des Zukunftsorchesters in der Alten Oper Frankfurt, stehen neben Ligetis Concerto Românesc weitere Komponisten und Werke auf dem Programm, die sich die Frage nach unseren europäischen musikalischen Wurzeln stellen: Auch Zoltán Kodály, Luciano Berio und Béla Bartók machten traditionelle Volkslieder und Volkstänze salon- bzw. konzertsaalfähig.

Der traditionelle Jahresauftakt im Rahmen des 1822­-Neujahrskonzerts in der Alten Oper Frankfurt wird ab 2023 um eine Veranstaltung im BASF­-Feierabendhaus in Ludwigshafen erweitert.

DIRIGENT
Sir Mark Elder

SOLISTIN
Fleur Barron, Mezzosopran 

PROGRAMM
Zoltán Kodály (1882–1967)
Tänze aus Galanta 

Luciano Berio (1925–2003)
Folk Songs für Mezzosopran und Orchester (1964)

György Ligeti (1923–2006)
Concert Românesc (1951) 

Béla Bartók (1881–1945)
Konzert für Orchester

KONZERTE
SA 07.01.2023 / 20.00 Uhr Ludwigshafen, BASF-Feierabendhaus
SO 08.01.2023 / 18.00 Uhr Frankfurt, Alte Oper

 

Creditline NAP 23

Top